Wiener Verkehrspolizisten schnappen Einbrecher-Trio in Donaustadt

Die Männer versuchten hier, das Schloss zu einem Container mit einem Bolzenschneider aufzuzwicken
Die Männer versuchten hier, das Schloss zu einem Container mit einem Bolzenschneider aufzuzwicken ©LPD Wien
Sonntagnacht befanden sich zwei Verkehrspolizisten gerade auf Streife, als sie durch Zufall auf das verdächtige Treiben zweier Männer an einem Container aufmerksam wurden.

Dass sich die Aufmerksamkeit von Polizisten der Landesverkehrsabteilung Wien neben verkehrsrechtlichen Angelegenheiten auch auf andere Straftaten richtet, bewiesen am Sonntag zwei Polizisten dieser Abteilung in Wien-Donaustadt.

Festnahme dreier Einbrecher in Donaustadt

Denn im Zuge ihres Streifendienstes wurden die beiden gegen 00:45 Uhr auf zwei Männer aufmerksam, die offenbar soeben dabei waren, ein Schloss zu einem Container, der als Warenlager eines nahegelegenen Sportgeschäfts dient, mit einem Bolzenschneider aufzuzwicken.

Die beiden Männer und ein dritter Tatverdächtiger wurden schlussendlich festgenommen. Darüber hinaus wurde auch der PKW der drei mutmaßlichen Einbrecher sichergestellt. Bei den Männern handelt es sich um ungarische Staatsangehörige im Alter von 27, 28 und 30 Jahren. Beim 28-Jährigen wurde auch eine kleine Menge Marihuana sichergestellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Wiener Verkehrspolizisten schnappen Einbrecher-Trio in Donaustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen