Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Trafikräuber in Ottakring festgenommen

Der Wiener soll sich mit dem geraubten Geld Drogen gekauft haben.
Der Wiener soll sich mit dem geraubten Geld Drogen gekauft haben. ©APA
Nachdem ein 39-jähriger Wiener bereits mehrmals eine Trafik in Ottakring ausgeraubt haben soll, wurde er nun von der Polizei auf frischer Tat ertappt und festgenommen.

Mit Messer, Schrauberzieher und Handschuhen ist ein 39-Jähriger Freitagfrüh vor einer Trafik in Wien-Ottakring gestanden, die Sturmhaube wollte sich der Mann gerade überziehen. Da bemerkte ihn die Trafikantin, versperrte die Tür und rief die Polizei. Wie sich herausstellte, hatte der Einheimische das Geschäft zuvor schon zwei Mal überfallen, dazu noch eine weitere Ottakringer Trafik.

Wiener Serienräuber wollte Drogen finanzerien

Der 39-Jährige sei ein Drogenkonsument, die Raubserie eindeutig dem Bereich Beschaffungskriminalität zuzurechnen, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer am Samstag der APA. Die Trafikantin habe ihn nach den zwei vorherigen Überfällen gleich wiedererkannt. Bei den Rauben hatte der Mann jeweils geringe Mengen Bargeld erbeutet. "Er gab an, sich aufgrund seiner Suchtmittelkonsumation nicht mehr an die Vorfälle erinnern zu können", so der Sprecher. Der Beschuldigte ist in Haft.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Wiener Trafikräuber in Ottakring festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen