Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Sternwartepark in Währing ab sofort öffentlich zugänglich

Der Sternwartepark kann nun von der Öffentlichkeit besucht werden
Der Sternwartepark kann nun von der Öffentlichkeit besucht werden ©der gelernte hermes/Wikimedia Commons
Ein neuer, schöner Naherholungspark für Wien: Der Sternwartepark in Währing ist seit Donnerstag, dem 2. Mai 2013, erstmals öffentlich zugänglich. Das Areal rund um die Universitätssternwarte gilt als bedeutendes Naturdenkmal, um das es in der Vergangenheit immer wieder Debatten gab.
Öffnung schien unwahrscheinlich

1973 wurde etwa in Wien die erste Volksbefragung zum Sternwartepark durchgeführt, nachdem Proteste gegen den Neubau eines weiteren Universitätsgebäudes laut geworden waren. In der Abstimmung wurden die Pläne abgelehnt, was in weiterer Folge zum Rücktritt des damaligen Bürgermeisters Felix Slavik (S) führte.

Sternwartepark nur wochentags offen

Laut Stadt Wien konnte mit der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) eine Einigung über eine Öffnung erzielt werden, wobei diese eingeschränkt erfolgt: Ein Zutritt ist nur während der Woche möglich. Am Wochenende oder an Feiertagen bleibt der Park geschlossen. Für die Besucher wurde im Sternwartepark ein unbefestigter Rundweg angelegt.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Wiener Sternwartepark in Währing ab sofort öffentlich zugänglich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen