Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Start-Up Taskrookie startet Christbaum-Zustellung um 1 Euro

Wer es sich leicht machen will, lässt sich seinen Christbaum günstigst liefern
Wer es sich leicht machen will, lässt sich seinen Christbaum günstigst liefern ©Taskrookie
Keine Lust, den gekauften Christbaum selbst mühsam heim zu schleppen oder das Auto voller Nadeln zu haben? Auf Initiative der beiden Taskrookie-Gründer Nikolaus Bauer und Constantin Weiland werden Christbäume heuer erstmals bequem nach Hause geliefert.
Christbaum kaufen: Standln
Tipps zum Baum-Transport

Weihnachten ohne Christbaumtransport-Stress heißt es dieses Jahr dank der Unterstützung durch ein neues Wiener Start-Up, welches zugleich mit dieser Aktion “live” geht. Taskrookie, die neue Online-Plattform für alltägliche Aufgaben aller Art, begleitet seinen Launch somit gleich mit einer groß angelegten Weihnachtsaktion.

Taskrookie liefert Christbäume einfach nach Hause

Taskrookie liefert von 20. bis 22. Dezember 2017 gekaufte Christbäume unkompliziert von ausgewählten Christbaumverkaufs-Standorten um nur 1 Euro direkt in die eigenen vier Wände. Mühsames Schleppen und Tannennadeln im Auto sind damit Geschichte. Auslieferung bis einschließlich 22. Dezember wird garantiert.

Durch diese Liefer-Aktion will das von Constantin Weiland (18) und Nikolaus Bauer (19) gegründete Start-Up Taskrookie den WienerInnen Zeit und vor allem Nerven sparen: “Christbaum schmücken macht Spaß, schleppen nicht. Eine Erfahrung, die wir in den letzten Jahren immer wieder gemacht haben und daher kurzfristig diese Aktion ins Leben gerufen haben,” betonen die Gründer unisono.

Neues Wiener Start-up hilft beim Hilfe suchen

Mit der Aktion machen die beiden Jungunternehmer auf ihre Online Plattform Taskrookie aufmerksam, die sie zeitgleich mit der Aktion offiziell launchen. Das Ziel von Taskrookie ist, mehr Transparenz bei der Suche nach geeigneter Unterstützung oder dem richtigen
Dienstleister. Denn diese war bislang oft intransparent, aufwendig und funktionierte hauptsächlich über Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis oder durch mühsames Durchforsten von Kleinanzeigen im Internet. Taskrookie, hilft hier ab sofort schnell und unkompliziert, indem lokale und qualifizierte Dienstleister für persönliche Aufgaben und Projekte in mehr als 14 Kategorien, gebucht und direkt bezahlt werden können.

Christbaum um einen Euro liefern lassen – so funktioniert’s

So einfach geht’s:
1. An einem der Partner-Standorte Baum kaufen und Lieferadresse angeben.
2. Auf Taskrookie registrieren, einen Task mit dem Titel „Christbaumlieferung“ um 1 Euro posten und den Nutzer „Christkind“ auswählen.
3. Christbaum bis zum 22. Dezember 2017 direkt nach Hause geliefert bekommen

Mehr über Taskrookie

Im August 2016 wurde die Beta Version des Marktplatzes gelauncht, die bereits über 1.200 Nutzer in zwei Monaten generierte und über 123 Tasks erfolgreich erledigen konnte. Am 10.12.2017 wurde die Webapp mit innovativen Features und einem zeitgemäßen Design gelauncht. Gegründet wurde das Tech-Start-Up vom damals 17-jährigen Schüler Constantin Weiland und dem 19-jährigen WU-Studenten Nikolaus Bauer.

Allgemeine Informationen üver Taskrookie gibt es hier sowie auf der dazugehörigen Facebook-Seite.Weitere Informationen zur Weihnachtsaktion und den Taskrookie-Partnern finden Sie hier.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Start-Up Taskrookie startet Christbaum-Zustellung um 1 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen