Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Schweizerhaus öffnet am 15. Mai mit weniger Gastgartenplätzen

Das Platzangebot im Wiener Schweizerhaus wird deutlich reduziert.
Das Platzangebot im Wiener Schweizerhaus wird deutlich reduziert. ©APA
Am 15. Mai öffnet das Wiener Schweizerhaus seine Tore. Sowohl drinnen als auch im Gastgarten wurde die Zahl der Plätze deutlich reduziert, um den Sicherheitsbestimmungen zu entsprechen.

Das teilte die Betreiberfamilie Kolarik am Montag mit.

Wiener Schweizerhaus wollte 100-jähriges Jubiläum groß feiern

Ursprünglich war geplant, das 100-jährige Jubiläum - so lange führt die Familie das Ausflugswirtshaus - bei der Eröffnung im heurigen Frühjahr mit einem großen Fest zu feiern. Der Aufsperrtermin musste virusbedingt jedoch verschoben werden. Und auch die Festivität fällt nun aus, wie heute betont wurde. Diese soll 2021 aber nachgeholt werden.

Personal testet Mund-Nasenschutz vorab auf Tragekomfort

Man agiere, so wurde versichert, seit jeher mit den höchsten Hygienestandards, die ein gastronomischer Leitbetrieb einzuhalten habe. In der aktuellen Saison habe man weitere Schritte gesetzt. Laut Betreiber Karl Jan Kolarik sind beispielsweise unterschiedliche Masken- und Visiertypen beschafft und im Vorfeld auf ihren Tragekomfort getestet worden. Man wolle garantieren, dass das Servicepersonal, bei aller gebotenen Vorsorge, so uneingeschränkt wie möglich arbeiten könne, hieß es.

Plätze im Schweizerhaus wurden deutlich reduziert

Auch wird bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern täglich die Temperatur gemessen, auch Covid-19-Tests sind vorgesehen. Um den Abstandsregelungen nachzukommen, habe man zudem das Platzangebot sowohl in den Gaststuben, als auch im weitläufigen Gastgarten deutlich reduziert, teilte man mit. Gäste werden auf die geltenden Schutzmaßnahmen durch Aufsteller, Schilder und Aushänge im Eingangsbereich oder bei den Sanitäranlagen hingewiesen.

Reservierung erbeten - große Runden nicht möglich

Wer Stelze, Bier & Co. demnächst im Schweizerhaus genießen möchte, wird auch gebeten, vorher zu reservieren. Die Zeit großer geselliger Runden ist entsprechend den gesetzlichen Vorgaben auch dort aber vorerst vorbei. An einem Tisch dürfen höchstens vier erwachsene Personen sitzen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Wiener Schweizerhaus öffnet am 15. Mai mit weniger Gastgartenplätzen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen