Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Rotkreuz-Sanitäterin unterstützt bei Hausgeburt

Vor wenigen Tagen war es wieder soweit: In der Leitstelle des Wiener Roten Kreuzes ging der Anruf eines werdenden Vaters aus dem 10. Bezirk ein, da bei seiner Frau die Wehen eingesetzt hatten.

Der kleine Niklas hatte es aber besonders eilig: Schon während des Telefonats mit dem Leitstellendisponenten wurden die Wehenabstände immer kürzer. In der Wohnung halfen Vater Zdenko, Nichte Dijana und Freundin Sladjana bei den ersten Handgriffen tatkräftig mit.

Wenige Minuten später traf auch schon das Sanitäterteam des Wiener Roten Kreuzes ein und versorgte Mutter und Kind professionell: „Alles ging sehr schnell und der kleine Niklas hat gesund und munter das Licht der Welt erblickt“ , sagt Katharina Lengl, Sanitäterin im Wiener Roten Kreuz, die mit ihrem Kollegen vor Ort bei der Geburt unterstützte.

Die Eltern und das süße Baby wurden kurz danach ins Kaiser-Franz-Josef Spital gebracht. Mutter Svetlana und der kleine Niklas sind wohlauf. Der kleine Bub ist 48cm und 3460 Gramm schwer.

Die Leitstelle des Wiener Roten Kreuzes ist unter der Rufnummer 52 144 rund um die Uhr für die Menschen in Wien erreichbar. Die Disponenten leisten auch bei besonderen notfallmedizinischen Anfragen kompetent Hilfe und Unterstützung. So konnte zum Beispiel durch telefonische „Hebammen“- Anleitung in vielen Fällen schon mitgeholfen werden, besonders eilige Mädchen und Buben gesund auf die Welt zu bringen. WRK

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Wiener Rotkreuz-Sanitäterin unterstützt bei Hausgeburt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen