Wiener Polizei fordert zum Einhalten der Coronavirus-Schutzmaßnahmen auf

Die Polizei Wien erinnert an das Einhalten der Coronavirus-Schutzmaßnahmen beim Abholen von Speisen und Getränken.
Die Polizei Wien erinnert an das Einhalten der Coronavirus-Schutzmaßnahmen beim Abholen von Speisen und Getränken. ©APA (Sujet)
Die Wiener Polizei macht darauf aufmerksam, bei der Abholung von Getränken und Speisen die Covid-19-Notmaßnahmenverordnung einzuhalten. Nach Sichtung von Bildern, die enge Menschenschlangen vor Gastronomiebetrieben zeigen, wird auch an bestimmten Örtlichkeiten verstärkt kontrolliert. Seit 17. November wurden landesweit über 3.000 Anzeigen und 1.000 Organmandate erstattet.

Die Wiener Polizei appelliert an die Bevölkerung, die Mindestabstände und das Tragen des Mundnasenschutzes zu beachten, um einen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie zu leisten. „Wir als Sicherheitsbehörde bitten die Wiener Bevölkerung, ihren Teil zur Bekämpfung der Pandemie zu leisten und die geltenden Schutzmaßnahmen einzuhalten“, so Dr. Gerhard Pürstl, Landespolizeipräsident in Wien.

Die Polizei wird an bestimmten Örtlichkeiten verstärkt kontrollieren und erhöhte Streifenintervalle durchführen, um die Einhaltung der Schutzmaßnahmen zu überwachen.

>> Mehr Nachrichten und Infos zur Coronakrise

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Polizei fordert zum Einhalten der Coronavirus-Schutzmaßnahmen auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen