Wiener Polizei bittet um Hinweise zu Leiche

Die Polizei sucht Hinweise zur Identität des Toten.
Die Polizei sucht Hinweise zur Identität des Toten. ©APA
(VORSICHT: Im Artikel werden Fotos einer Leiche gezeigt). Ein vermutlich obdachloser Mann wurde Anfang November tot in einer Wohnung in Wien-Ottakring aufgefunden. Die Polizei schließt Fremdverschulden aus, bittet jedoch um Hinweise zur Identität des Mannes.

Am 02. November 2020 gegen 00:15 Uhr wurde ein unbekannter Leichnam in einer Wohnung am Schuhmeierplatz in Wien-Ottakring gefunden, Fremdverschulden wird ausgeschlossen. Die Identität des Verstorbenen konnte bis dato jedoch nicht festgestellt werden. Der Mann hatte keine Ausweisdokumente bei sich.

Wohnungsmieter kennt Leiche nicht

Der Wohnungsmieter konnte zur Identität ebenfalls keine Angaben machen. Selbst ein Abgleich der Fingerabdrücke und des DNA-Profils mit der Datenbank verlief erfolglos.

Der Tote ist ca. 55 Jahre alt, etwa 180 cm groß und von schlanker Statur. Als möglicher Vorname wird Gienek oder Evgeny angenommen, der Mann stammt vermutlich aus dem Obdachlosenmilieu.

Der Mann hat zwei Tattoos an der linken Hand
Der Mann hat zwei Tattoos an der linken Hand. ©LPD Wien

Es wird angenommen, dass der Mann vermutlich einen Sohn in der Ukraine und eine Schwester in Italien hat. Auffällig sind Tätowierungen am linken Mittelfinger und am linken Handgelenk.

Bei der Leiche dürfte es sich um einen Obdachlosen handeln.
Bei der Leiche dürfte es sich um einen Obdachlosen handeln. ©LPD Wien

Nun ersucht die Landespolizeidirektion Wien um sachdienliche Hinweise an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West, unter der Telefonnummer 01/31 31 0 25800.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Wiener Polizei bittet um Hinweise zu Leiche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen