Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Parksheriffs stellten fahrerflüchtigen Alko-Lenker

Ein Alko-Lenker konnte von Mitarbeitern der Wiener Parkraumüberwachung gestoppt werden.
Ein Alko-Lenker konnte von Mitarbeitern der Wiener Parkraumüberwachung gestoppt werden. ©APA/ANGELIKA KREINER (Sujet)
Ein betrunkener Pkw-Lenker verursachte am Mittwoch einen Verkehrsunfall in Wien-Leopoldstadt und flüchtete. Zwei Parksheriffs nahmen die Verfolgung auf.

Zwei Angestellte der Wiener Parkraumüberwachung wurden am 13. Mai gegen 20.15 Uhr in der Vorgartenstraße in Wien-Leopoldstadt Zeugen eines Verkehrunfalls mit Sachschaden. Ein Pkw-Lenker flüchtete.

Die Beiden nahmen die Verfolgung des Fahrerflüchtigen (38) auf und verstellten ihm bei einer Sackgasse im Bereich des Mexikoplatzes die Ausfahrt.

Es stellte sich heraus, dass der 38-Jährige offenbar betrunken war. Eine hinzugerufene Polizeistreife bestätigte schließlich mittels Alkomat-Test eine Alkoholisierung von 1,9 Promille. Der Pkw-Lenker wurde mehrfach angezeigt, seinen Führerschein musste er vorläufig abgeben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Wiener Parksheriffs stellten fahrerflüchtigen Alko-Lenker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen