AA

Wiener Margaretenstraße bekommt neuen Radweg

Die Margaretenstraße in Wien bekommt einen neuen Radweg.
Die Margaretenstraße in Wien bekommt einen neuen Radweg. ©APA/Barbara Gindl (Symbolbild)
In der der Kohlgasse in Wien-Margareten wird derzeit ein neuer Radweg von der Margaretenstraße bis zur Leopold-Rister-Gasse gebaut.

Die Bauarbeiten beginnen am am Dienstag, dem 4. Oktober 2022 in der Margaretenstraße zwischen Reinprechtsdorfer Straße und Amtshausgasse.

Umbauarbeiten in der Wiener Margaretenstraße

Um in der Margaretenstraße zwischen Reinprechtsdorfer Straße und Amtshausgasse Radfahren gegen die Einbahn zu ermöglichen, werden Fahrbahn und Gehsteige umgebaut. Durch Gehsteigvorziehungen an den Kreuzungsplateaus Margaretenstraße/Kohlgasse und Margaretenstraße/Amtshausgasse und Fahrbahnanhebungen am Plateau Margaretenstraße/Amtshausgasse wird die Verkehrssicherheit erhöht. Gleichzeitig werden die Grünflächen im Bereich Margaretenstraße/Amtshausgasse zu einer großen Grünfläche umgestaltet und die Gehsteige angepasst.

Verkehrsmaßnahmen in Wien-Margareten

Kohlgasse und Amtshausgasse werden an den Einmündungen in die Margaretenstraße - bei gleichzeitiger Aufhebung der Einbahnen - als Sackgassen ausgebildet. Der Verkehr wird über Reinprechtsdorfer Straße, Arbeitergasse und Margaretengürtel umgeleitet. Die Zufahrt zu den gemieteten Abstellplätzen ist möglich. Die Haltestellen "Am Hundsturm" und "Kohlgasse" der Autobuslinie 12A werden auf Baudauer aufgelassen. Der Fußverkehr wird aufrechterhalten Das geplante Bauende ist der 28. Oktober 2022

Weitere Informationen erhalten Sie auf (http://wien.gv.at/verkehr/strassen) und (http://wien.gv.at/verkehr/baustellen) oder auch unter +43 1 955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Wiener Margaretenstraße bekommt neuen Radweg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen