AA

Wiener Linien will Remise in Kagran mit Wohnungen überbauen

In Kagran sollen neue Wohnflächen entstehen.
In Kagran sollen neue Wohnflächen entstehen. ©pixabay.com
Die Wiener Linien wollen die Remise Kagran im 22. Bezirk erneuern und ausbauen. Der Betriebsbahnhof soll großvolumig mit Wohnungen überbaut werden.

Die erste Stufe der Ausschreibung sei bereits abgeschlossen worden und bis 2024 werde die Fläche der Remise verdoppelt, bestätigten die Wiener Linien laut Immobilien-Portal “immoflash”. Der Bestand werde zudem saniert.

Über dem bestehenden Teil der Remise soll bis 2026 ein Wohnbau errichtet werden. Läuft alles nach Plan, wird die Auftragsvergabe bis zum zweiten Quartal 2019 abgeschlossen. Die für das Großprojekt notwendigen Grundstücksankäufe seien bereits erfolgt, wie dem Bericht zufolge vonseiten der Wiener Linien ebenfalls bestätigt wurde. Gegenüber der Remise liegt das Areal “Forum Donaustadt”, auf dem bis 2021 auf einer Fläche von rund 15.000 Quadratmetern ein neuer Stadtteil hochgezogen wird.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Wiener Linien will Remise in Kagran mit Wohnungen überbauen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen