Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Linien laden zum Probesitzen im neuen X-Wagen

Ab sofort können die neuen Sitze im Infocenter der Wiener Linien getestet werden.
Ab sofort können die neuen Sitze im Infocenter der Wiener Linien getestet werden. ©PID/Votava
Ab sofort kann im U2xU5 Infocenter der Wiener Linien auf den originalgetreuen Sitzen des zukünftigen X-Wagens Platz genommen werden.

Im Frühling 2018 testeten Fahrgäste der Wiener Linien drei Sitz-Varianten für die neue U-Bahn-Generation, den neuen X-Wagen, und konnten über ihr Lieblingsmodell abstimmen. Die Mehrheit entschied sich dabei für das Modell "Trigon".

Die ersten originalgetreuen Sitze wurden nun in das neue X-Wagen-Vorführmodell im U2xU5 Infocenter der Wiener Linien eingebaut. Jetzt heißt es: Vorbeikommen und Probesitzen.

Probefahrt im neuen X-Wagen-Modell der Wiener U-Bahn

"Als Umweltstadträtin freue ich mich, dass die neuen X-Wagen-Züge im Bereich Energieeffizienz und Nachhaltigkeit neue Standards setzen. Alle Materialien sind zu über 90 Prozent wiederverwertbar und die U-Bahn-Sitze sind aus hochwertig beschichtetem Schichtholz. Und man sitzt wirklich sehr gut und bequem auf den neuen Sitzen", so Öffi-Stadträtin Ulli Sima.

Die Anordnung der Sitze erfolgt in einer Kombination aus den gewohnten Quersitzen mit zusätzlichen Längssitzen an der Außenwand der Züge, sowie Klappsitze. Der Sitz in blau kennzeichnet einen Priority-Sitz und ist für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität vorgesehen.

"Die neuen U-Bahnen bieten ein größeres Platzangebot und können dadurch noch mehr Menschen rasch und umweltschonend von A nach B bringen. Wir haben auch die Plätze für Familien mit Kinderwägen erhöht und auf ein höchstes Maß an Barrierefreiheit und Fahrgastkomfort geachtet", so Günter Steinbauer, Geschäftsführer der Wiener Linien.

Vollautomatischer X-Wagen ab 2025 auf Linie U5 unterwegs

Im Laufe der zweiten Jahreshälfte 2020 soll der erste fertiggestellte X-Wagen von Siemens Mobility geliefert werden. Nach zahlreichen Tests und Prüffahrten wird mit diesem Vorserienzug die Betriebsbewilligung angesucht, mit dieser wird voraussichtlich 2022 gerechnet. Ab dann könnte der X-Wagen bereits auf den Linien U1 bis U4, freilich noch mit Fahrer und natürlich bereits mit Fahrgästen unterwegs sein. Ab voraussichtlich 2025 wird der X-Wagen dann erstmals vollautomatisch auf der neuen Linie U5 fahren.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Linien laden zum Probesitzen im neuen X-Wagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen