Wiener handelte mit 48 Kilo Cannabiskraut

Symbolfoto
Symbolfoto
Ein 24-jähriger Wiener, der im großen Stil mit Cannabiskraut gehandelt hat, ist von burgenländischen Polizisten ausgeforscht worden.

Der Mann soll seit November 2004 insgesamt rund 48 Kilogramm Cannabiskraut erworben und davon etwa 42 Kilo an einen derzeit in der Justizanstalt Josefstadt inhaftierten, ebenfalls 24-Jährigen verkauft haben, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Freitag.

Im Zuge von umfangreichen Erhebungen kamen Beamte des Polizeikommandos Neusiedl am See und des Landeskriminalamts Burgenland dem Verdächtigen auf die Spur. Donnerstag früh klickten für den 24-Jährigen in seiner Wohnung in Meidling die Handschellen. Bei einer Hausdurchsuchung wurden geringe Mengen Cannabisprodukte, eine digitale Waage, diverse Verpackungsmaterialien sowie Utensilien für den Suchtgiftkonsum sichergestellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Wiener handelte mit 48 Kilo Cannabiskraut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen