Wiener Geschäftslokal und zwei parkende Pkw ausgebrannt

Bilderbox
Bilderbox
60 Feuerwehrleute löschten die Flammen. Eine Person wurde bei dem Brand im 7. Wiener Gemeinebezirk verletzt.

Ein in einem Mehrparteienwohnhaus untergebrachtes Geschäft und zwei davor geparkte Autos sind am Donnerstagvormittag in Wien-Neubau ausgebrannt. Die Ursache für das Feuer war zunächst nicht bekannt. Eine Person erlitt Verletzungen, teilte die Feuerwehr auf APA-Anfrage mit.

Schauplatz war die Neustiftgasse 45. „Das Geschäft und zwei davor abgestellte Pkw sind abgebrannt. Im Wohnhaus selbst war nichts betroffen“, sagte ein Sprecher. 60 Feuerwehrleute rückten mit mehr als zwei Dutzend Fahrzeugen, darunter zehn Gruppen- und zwei Drehleiterfahrzeuge sowie ein Atemschutzwagen, aus.

Der Löscheinsatz selbst dauerte nur rund eine halbe Stunde. Die Kirchen- und Neustiftgasse waren zwischenzeitlich aus Sicherheitsgründen gesperrt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Wiener Geschäftslokal und zwei parkende Pkw ausgebrannt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen