Wiener FPÖ möchte Markthalle neben MaHü

Wenn es nach der Wiener FPÖ geht, gibt es in Zukunft neben der Mariahilfer Straße eine Markthalle.
Wenn es nach der Wiener FPÖ geht, gibt es in Zukunft neben der Mariahilfer Straße eine Markthalle. ©FPÖ Wien
Eine Markthalle beim Westbahnhof: Das ist der Vorschlag der Wiener FPÖ. Die Stadt Wien sieht die Halle allerdings beim Naschmarkt beheimatet.
Naschmarkt: "Markthalle" statt Parkplatz

Die Stadt Wien plant, am Flohmarktgelände beim Naschmarkt eine Markthalle zu errichten. Dagegen haben zuletzt Anrainerinitiativen, die dort zum Beispiel gerne eine Grünfläche hätten, protestiert. Auch die Wiener FPÖ hat sich am Montag mit einem Vorschlag zu Wort gemeldet. Sie empfehlen, das Gebäude beim Westbahnhof zu situieren.

Wiener FPÖ-Chef verweist auf Gegenargumente

"Der große Unmut in der Bevölkerung hat gezeigt, dass der Standort am 'Naschmarkt-Parkplatz' aus verschiedensten Gründen kein geeigneter Platz für die grundsätzlich gute Idee einer Markthalle ist. So gibt es berechtigte Einwände, dass bei einer Halle der traditionelle Flohmarkt jeden Samstag nicht in gewohnter Dimension abgehalten werden kann und unzählige dringend benötigte Parkplätze sinnlos vernichtet werden", befürchtet Wiens FPÖ-Chef Dominik Nepp.

FPÖ: Markthalle soll bestimmte Produkte haben

Man habe nun einen besseren Platz gefunden, berichtete er in einer Pressekonferenz. Die Markthalle solle am Christian-Broda-Platz beim Eingang der inneren Mariahilfer Straße errichtet werden. Denn dort bestehe ohnehin Handlungsbedarf. Eine unattraktive Betonwüste, bestückt mit zahlreichen Sitz- und Liegeflächen, locke das "Problemklientel" vom Westbahnhof und einer nahegelegene Suchtgifteinrichtung an. Auch handle es sich um einen "Demo-Aufmarschplatz", der damit attraktiviert werden könnte, hieß es. In der Halle sollten zudem ausschließlich regionale Produkte und Gastronomie aus Wien und dem Umland zu finden sein, fordert die FPÖ.

Mehr zur Wiener Stadtentwicklung

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener FPÖ möchte Markthalle neben MaHü
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen