Wiener Fotografiefestival "Eyes On" mutiert zu "Foto Wien"

Das Kunst Haus Wien richtet das Festival "Foto Wien" aus.
Das Kunst Haus Wien richtet das Festival "Foto Wien" aus. ©APA/ROBERT JAEGER
Das Kunsthaus Wien richtet im März 2019 erstmals das Wiener Fotografiefestival "Eyes On" aus. Dieses bekommt mit "Foto Wien" auch einen neuen Namen.

Das neue Festival zeichne sich künftig durch ein kuratiertes Programm mit klaren Richtlinien aus, hieß es am Dienstag in einer Aussendung. Man wolle über vier Wochen hinweg zeitgenössische Tendenzen der Fotografie präsentieren und richtungsweisende Positionen der Fotogeschichte durch herausragende Ausstellungen und begleitende Veranstaltungen zur Diskussion stellen. Dabei soll das neue Festival nicht nur auf das Kunsthaus beschränkt bleiben, sondern auch mit anderen Institutionen der Stadt kooperieren und den öffentlichen Raum bespielen.

Budget für “Foto Wien” gleich wie bei “Eyes On”

Das Budget für die neue “Foto Wien” bleibe gleich wie jenes für “Eyes On” in den Vorjahren, das detaillierte Programm wolle man im Herbst präsentieren, hieß es vonseiten des zur Wien-Holding gehörenden Kunsthauses gegenüber der APA.

APA/Red.

  • VIENNA.AT
  • Kultur Wien
  • Wiener Fotografiefestival "Eyes On" mutiert zu "Foto Wien"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen