Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Ferienmesse öffnete ihre Pforten

Bild: Reed Messe / RGE Photography
Bild: Reed Messe / RGE Photography
Die größte Ferienmesse Österreichs hat am Donnerstag ihre Pforten geöffnet. Von 11. bis 14. Jänner präsentieren sich insgesamt 680 Aussteller aus 30 Ländern im Wiener Messezentrum den Besuchern.

Als Partnerland bei der diesjährigen „Ferien-Messe Wien 2007“ fungiert das neue EU-Land Rumänien, Partnerregion ist die Steiermark. Thematische Schwerpunkte der heurigen Tourismus-Leistungsschau sind unter anderem nachhaltige Strategien für den heimischen Tourismus.

Neben den traditionellen Urlaubsländern für Österreichs Reisende, Italien, Spanien, Türkei und Kroatien sind ebenso aufstrebende Boom-Destinationen wie die Vereinigten Arabischen Emirate sowie touristische Newcomer wie Iran oder die Kaukasus-Republiken Armenien und Aserbaidschan vertreten. Im Zeichen des nachhaltigen und ökologischen Tourismus positionieren sich auch das afrikanische Land Namibia oder das südamerikanische Ecuador.

“Ferien-Messe Wien 2007”
Internationale Messe für Urlaub, Reisen und Freizeit
11. bis 14. Jän 2007
MessezentrumWienNeu
www.ferien-messe.at

Die Tageskarte kostet 9 Euro, ein Onlineticket bzw. ein Ticket bei Voranmeldung 8 Euro. Die Messe hat am Donnerstag von 9 bis 19 Uhr sowie von Freitag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Wiener Ferienmesse öffnete ihre Pforten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen