Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Erzdiözese empfiehlt Schutzmaske in Gottesdiensten

Die Wiener Erzdiözese empfiehlt das Tragen der Schutzmasken während des gesamten Gottesdienstes.
Die Wiener Erzdiözese empfiehlt das Tragen der Schutzmasken während des gesamten Gottesdienstes. ©APA/STEPHAN SCHÖNLAUB
Die Wiener Erzdiözese hat die Empfehlung ausgegeben, dass Besucher während des gesamten Gottesdienstes eine Schutzmaske tragen sollen. Auch das gemeinsame Singen wird reduziert.

Infolge der gelben Corona-Ampel für die Bundeshauptstadt hat die Erzdiözese Wien am Freitagnachmittag die Empfehlung ausgegeben, dass die Gläubigen während des gesamten Gottesdienstes einen Mund-Nasenschutz tragen sollen. Zudem wird das gemeinsame Singen reduziert.

Weiterhin gelten die ohnehin in Kraft gebliebenen Maßnahmen wie die Einhaltung des Mindestabstands und die besonderen Hygienevorschriften rund um den Kommuniongang. Das sagte Diözesansprecher Michael Prüller gegenüber der Kathpress.

>> Aktuelle News zur Coronakrise

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Erzdiözese empfiehlt Schutzmaske in Gottesdiensten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen