Wiener entdeckte seine gestohlenen Räder im Internet: Festnahme

Polizei und Bestohlener fingierten Kauftermin mit Verkäufer.
Polizei und Bestohlener fingierten Kauftermin mit Verkäufer. ©APA (Symbolbild)
Einem 49-jährigen Wiener wurden innerhalb kürzester Zeit zwei teure Fahrräder aus dem Fahrradabstellraum eines Mehrparteienhauses in Wien-Liesing gestohlen.

Als er diese wenige Tage später auf einer Online-Verkaufsplattform entdeckte, erstattete er Anzeige. Die Polizei fingierte gemeinsam mit dem Bestohlenen einen Kauftermin mit dem Verkäufer. Am Samstagvormittag gegen 9.30 Uhr erschien dann ein 15-Jähriger mit einem der gestohlenen Bikes am Übergabeort. Er wurde festgenommen.

Dabei stellte sich heraus, dass der Jugendliche die Taten nicht alleine begangen hatte. Ein 15-jähriger Nachbar des Bestohlenen soll auch involviert gewesen sein. Die beiden Jugendlichen gestanden in ersten Befragungen, die Fahrräder gestohlen zu haben, hieß es in einer Aussendung der Polizei am Sonntag.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Wiener entdeckte seine gestohlenen Räder im Internet: Festnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen