Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Donauzentrum: Teenies stahlen Waren im Wert von 620 Euro

Das Diebesgut konnte sichergestellt werden.
Das Diebesgut konnte sichergestellt werden. ©LPD Wien
Weil sie wohl die Angebote am Black Friday verpasst haben, machten sich drei Teenagerinnen am Samstag auf ins Wiener Donauzentrum. Auch an dem Tag gaben sie kaum Geld aus, denn sie bezahlten gar nicht.

Die Polizei wurde wegen drei Teenagerinnen , die angeblich Waren stehlen, am Samstag ins Donauzentrum nach Wien-Donaustadt gerufen. Vor Ort konnten eine 14-jährige syrische Asylwerberin, eine 14-jährige österreichische Staatsbürgerin und eine 19-jährige russische Asylwerberin angehalten werden.

Waren im Wert von 620 Euro geklaut

Den drei jungen Frauen konnten sechs Diebstähle in verschiedenen Geschäften nachgewiesen werden konnten. Die Syrerin hatte zudem eine Shop-Mitarbeiterin gestoßen und geschlagen, als als diese sie aufhalten wollte. Das Diebsgut im Wert von über 620 Euro wurde sichergestellt, alle drei bereits einschlägig amtsbekannten Tatverdächtigen wurden festgenommen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Wiener Donauzentrum: Teenies stahlen Waren im Wert von 620 Euro
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen