Wiener Donauzentrum: 14-Jährige sollen Jugendliche ausgeraubt haben

Die beiden Burschen sollen vor dem Donauzentrum zwei Jugendliche ausgeraubt haben.
Die beiden Burschen sollen vor dem Donauzentrum zwei Jugendliche ausgeraubt haben. ©APA-FOTO: HANS KLAUS TECHT
Ein mutmaßliches Räuberduo wurde gestern beim Wiener Donauzentrum festgenommen. Die beiden 14-Jährigen sollen zwei andere Jugendliche überfallen haben.

Zwei 14-Jährige versuchten am Mittwochvormittag vor dem Wiener Donauzentrum zwei andere Jugendliche (14 und 15 Jahre alt) auszurauben. Dabei versetzte ein Tatverdächtiger einem Jugendlichen einem Kopfstoß und raubte ihm 10 Euro Bargeld sowie dessen Airpods (Kopfhörer) aus der Jackentasche.

Security-Mitarbeiter hielt Burschen fest

Die beiden Tatverdächtigen gingen danach durch das Donauzentrum, wurden aber von den beiden Opfern verfolgt. Eines der Opfer alarmierte dabei einen Security-Mitarbeiter, der die beiden Verdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten konnte. Das Duo aus Tschechien bzw. Rumänien wurde von der Polizei verhaftet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Wiener Donauzentrum: 14-Jährige sollen Jugendliche ausgeraubt haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen