AA

Wiener Derby: Zwei Verletzte nach Auseinandersetzung im Austria-Sektor

Beim Wien-Derby in der Generali Arena gab es Verletzte
Beim Wien-Derby in der Generali Arena gab es Verletzte ©APA
Zwischenfall beim Wiener Fußball-Derby zwischen der Austria und Rapid am Sonntag: Es kam zu einer kurzzeitigen Auseinandersetzung zwischen Fans im Nordsektor der Generali-Arena, wobei zwei Personen leicht verletzt wurden, gab die Polizei in einer Aussendung bekannt.
Ausgang des Wien-Derbys
Schimpelsberger verletzt
Das Derby im Ticker
Bilder vom Spiel

Grundsätzlich zieht die Polizei nach dem Wiener Derby am Sonntag eine positive Bilanz: Zwischenfälle auf den Rängen sind beim Bundesliga-Meisterschaftsspiel zwischen Austria Wien und Rapid Wien fast gänzlich ausgeblieben – mit einer Ausnahme.

Verletzte und Anzeigen bei Wien-Derby

Denn im Nordsektor des Stadions gab es eine kurzzeitige Auseinandersetzung, wobei zwei Personen leicht verletzt wurden. Einige wenige Anzeigen mussten nach dem Verwaltungsstrafgesetz erstattet werden, da einige Anhänger erneut, trotz Wegweisung aus dem Sicherheitsbereich rund um das Stadion, in diesen zurückkehrten. 

Das Match fand vor 12.500 Zuschauern, darunter etwa 1.500 Anhängern der Gastmannschaft, statt. Weitere Details zum Wiener Derby inklusive Bildern und Nachbericht zum Spiel finden Sie hier.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Wiener Derby: Zwei Verletzte nach Auseinandersetzung im Austria-Sektor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen