AA

Wiener der Woche - Ergül Akmaz

Er sperrt Serieneinbrecher in seinem Imbiss-Stand ein und ruft die Polizei! Stadtreporter Video: 

Herr Akmaz betreibt einen Imbiss-Stand in Kagran. Seit Jahresbeginn treibt dort ein Serieneinbrecher sein Unwesen, der in letzter Zeit mindestens zehn Mal in den “U-Imbiss” eingebrochen haben soll. Der wehrhafte und engagierte Unternehmer legt sich nächtelang, auch bei tiefwinterlicher Temperatur, auf die Lauer. Nach vielen durchwachten und durchfrorenen Nächten gelingt in der Nacht auf Montag der große Fang. Gegen 2:40h sichtet Herr Akmaz den Bösewicht in Aktion beim illegalen Einstieg in die eigentlich versperrte Würstelbude. Kurzerhand verschließt der Imbiss-Chef sein Geschäftslokal und schaltet auch den Strom ab, um ein Entwischen des Übeltäters durch das Vorderfenster mit elektrischer Jalousie zu verhindern. Wenige Minuten später ist auch schon die alarmierte Polizei zur Stelle, um den Serientäter zu verhaften. Nun kann das diebische Würstchen wohl längere Zeit im eigenen Saft schmoren und dafür machen wir Herrn Akmaz auch zum Wiener der Woche!    

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Wiener der Woche - Ergül Akmaz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen