Wiener Bäckerei bäckt den wohl schärfsten Krampus Österreichs

Die Bäckerei Szihn verkauft Gebäck-Krampusse mit Tabasco.
Die Bäckerei Szihn verkauft Gebäck-Krampusse mit Tabasco. ©Szihn
Alle (B)Engel dürfen sich freuen. Die Bäckerei Szihn hat die Kooperation mit TABASCO® Sauce um ein neues Produkt ergänzt und einen scharfen Krampus aus fluffigem Briocheteig gebacken.

Bäckermeister Stefan Szihn zur Herstellung der scharfen Krampusse: "Der Briocheteig, aus dem auch die ‚Traumkipferl‘ gemacht werden, wird mit echter Butter und Frischeiern vom Bauernhof aus Wallsee (wo auf das Tierwohl hoher Wert gelegt wird) zubereitet." Für den österreichweit ersten Krampus mit TABASCO Sauce hat sich der Bäckermeister nun was einfallen lassen: In TABASCO Sauce eingelegte Rosinen werden in den Briocheteig eingearbeitet. Hände und Füße des Krampus werden in mit TABASCO Sauce verfeinerte Schokolade getunkt. Das Logoplättchen von TABASCO ziert schließlich den Bauch.

Produziert im 23. Wiener Gemeindebezirk, sind die Krampusse seit 30. November in allen Szihn-Filialen erhältlich. Wer selbst scharfe Gerichte und Backwaren kreieren möchte, bekommt die TABASCO Sauce bei Spar, Merkur, Billa, Penny, ADEG, MPREIS und Unimarkt.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Wiener Bäckerei bäckt den wohl schärfsten Krampus Österreichs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen