Wien-Wieden: Bruder wegen Einkaufsgutscheinen mit Messer bedroht

Der 23-Jährige soll seinen Bruder in Wien-Wieden mit einem Messer bedroht haben.
Der 23-Jährige soll seinen Bruder in Wien-Wieden mit einem Messer bedroht haben. ©APA (Symbolbild)
Ein 23-jähriger Mann solls einen 16-jährigen Bruder mit einem Messer bedroht haben, um von ihm Einkaufsgutscheine zu erhalten. Der Verdächtige wurde angezeigt.

Gegen 2.45 Uhr morgens wurde die Polizei zu einer Wohnung in der Wiedner Hauptstraße gerufen. Der 23-Jährige, der den Beamten die Wohnungstüre öffnete, soll seinen 16-jährigen Bruder mit einem Messer bedroht haben, um Einkaufsgutscheine zu erhalten.

Bei einer Durchsuchung konnte die Polizei drei als unterdrückt gemeldete Ausweise, mutmaßliches Einbruchswerkzeug und eine geringe Menge Suchtmittel sicherstellen. Der Tatverdächtige wurde nach der Vernehmung auf freiem Fuß angezeigt.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Wien-Wieden: Bruder wegen Einkaufsgutscheinen mit Messer bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen