Wien-Währing: Unbekannte raubten Uhren und Gemälde aus Antiquitätengeschäft

Die Polizei fahndet mit Fotos nach dem Diebesgut.
Die Polizei fahndet mit Fotos nach dem Diebesgut. ©Bundeskriminalamt
Bislang unbekannte Täter ließen Ende März zahlreiche wertvolle Gegenstände bei einem Einbruch in ein Antiquitätengeschäft in Wien-Währung mitgehen. Die Polizei veröffentlichte Bilder des Diebesguts.

Bei einem Einbruch in ein Antiquitätengeschäft in Wien-Währing haben unbekannte Täter Ende März Gemälde, Uhren, Kamerazubehör sowie diverse Schmuckstücke im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Die Polizei veröffentlichte nun Fahndungsfotos des Diebesguts.

Gemälde und Uhren aus Wiener Antiquitätengeschäft gestohlen

Der Coup wurde zwischen 30. und 31. März verübt. Die Täter hatten das Türschloss aufgebrochen und die Kunstgegenstände entwendet. Darunter befand sich unter anderem das Gemälde "Neueste Nachrichten" des italienischen Malers Orfeo Orfei, wertvolle Glashütte-Armbanduhren sowie Jugendstil-Taschenuhren vom Beginn des 20. Jahrhunderts.

Bilder der gestohlenen Uhren

Das gestohlene Gemälde

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Wien-Währing: Unbekannte raubten Uhren und Gemälde aus Antiquitätengeschäft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen