Wien-Simmering: Flüchtiger Sexualstraftäter in Supermarkt gefasst

Am Montag wurde Milan P. in Wien gefunden.
Am Montag wurde Milan P. in Wien gefunden. ©LKA NÖ
Am Montagvormittag ist der in Wien entflohene Sexualstraftäter Milan P. in einem Supermarkt wieder gefasst worden. "Die Filialleiterin erkannte den Flüchtigen aufgrund eines Fotos auf Facebook und verständigte die Polizei", berichtete Polizeisprecherin Adina Mircioane.
Polizei sucht Sexualstraftäter
Häftling in Wien entkommen

Der 48-jährige slowakische Staatsbürger befand sich in Göllersdorf im Maßnahmenvollzug und war wie berichtet vergangene Woche während eines sozialtherapeutischen Ausgangs in Wien entwichen.

Sexualstraftäter stand kurz vor der Entlassung

Er versuchte sich zuerst durch falsche Angaben bezüglich seiner Identität der Verhaftung zu entziehen, doch schließlich wurde er auf ein Kommissariat gebracht, dort identifiziert und in die Justizanstalt Josefstadt überstellt. Wie Christian Timm, stellvertretender Leiter der Vollzugsdirektion, am vergangenen Freitag sagte, war der 48-Jährige vor seiner Flucht sechsmal auf sozialtherapeutischen Ausgängen. Dies geschah aufgrund einer günstigen Prognose der Experten, weshalb man der “Verpflichtung nachgekommen sei, auf die Entlassung hinzuarbeiten.”

Häftling Milan P. flüchtete mehrmals

Der 48-Jährige war bereits im Jahr 2011 einmal geflüchtet. Er saß nach einer Verurteilung im Jahr 2007 in der geschlossenen Anstalt Mauer (Bezirk Amstetten) und entwich ebenfalls während eines Ausgangs. Auch damals hatte er eine entsprechend günstige Prognose. Nachdem er mehrere Überfälle auf Privatpersonen begangen hatte, wurde er im Dezember 2011 wieder inhaftiert. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Wien-Simmering: Flüchtiger Sexualstraftäter in Supermarkt gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen