Wien-Simmering: 29-Jähriger bei Streit um Parkplatz mit Messer bedroht

Ein Mann soll in Wien-Simmering mit einem Messer bedroht worden sein.
Ein Mann soll in Wien-Simmering mit einem Messer bedroht worden sein. ©APA/Barbara Gindl (Symbolbild)
Ein 29-Jähriger soll in der Nemelkagasse in Wien-Simmering bei einer Auseinandersetzung um einen Parkplatz mit einem Messer bedroht worden sein.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Simmering wurden benachrichtigt, weil ein Streit um einen Parkplatz eskaliert sein soll. Das teilte die Landespolizeidirektion Wien in einer Presseaussendung mit.

Mann soll in Wien-Simmering mit Messer bedroht worden sein

Bei der Auseinandersetzung soll ein 44-Jähriger einen 29-Jährigen beschimpft und mit einem Messer bedroht haben. Für den 44-Jährigen klickten die Handschellen. Er erklärte bei der Vernehmung, dass er das Klappmesser (Klingenlänge ungefähr 9,5 Zentimeter) nur zur Verteidigung gezückt haben soll. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen, das Messer konnte sichergestellt werden. Der Mann wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fuß angezeigt.

©LPD Wien

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Wien-Simmering: 29-Jähriger bei Streit um Parkplatz mit Messer bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen