Wien: Selbsttest können online mit Foto bestätigt werden

Nasenbohrertests können auch von Zuhause auch bestätigt werden.
Nasenbohrertests können auch von Zuhause auch bestätigt werden. ©APA/ROLAND SCHLAGER
Nach Niederösterreich bietet auch Wien an, Selbsttests online via Foto zu validieren. Es muss nur ein Foto des gemachten Nasenbohrertests gemacht und eingesendet werden. Die Web-App startet in der Nacht auf Mittwoch.

Wien schafft die Möglichkeit, Corona-Selbsttests online zu validieren - also zu prüfen und bestätigen zu lassen. Damit sind die sogenannten "Nasenbohrertests" dann 24 Stunden gültig und können etwa für den Besuch von Gastro-Lokalen verwendet werden. Der Launch der Homepage wird in der Nacht auf Mittwoch, also dem Tag des Lockdown-Endes, erfolgen, wie ein Sprecher von Gesundheitsstadtrats Peter Hacker (SPÖ) via Twitter mitteilte.

Test muss fotografiert werden

Das Selbsttest-Tool wird über coronavirus.wien.gv.at abrufbar sein. Selbst durchgeführte Tests können dort quasi eingemeldet werden. Nötig ist dafür eine - aktivierte - Kamerafunktion. Denn es muss auch der QR-Code vorgezeigt werden, den man bei der Registrierung für die Wiener Testangebote erhält. Wer schon in Teststraßen war, hat etwa bereits einen solchen. Auch jenen PIN-Code, den man bereits für die Befundabfrage erhalten hat, muss man eingeben. Wer das Angebot der Stadt bisher noch nicht genutzt hat, muss sich neu registrieren.

Die Webapplikaton erstellt in weiterer Folge einen Code. Diesen müssen Nutzer dann auf den Testkit schreiben. Ist der Test abgeschlossen, muss er fotografiert und das Bild hochgeladen werden. Anschließend ist der Streifen, der das Ergebnis anzeigt, durchzustreichen. Ein Foto des damit entwerteten Tests ist ebenfalls zu posten. Eine weitere Verwendung wird damit ausgeschlossen.

Selbsttest länger gültig

Als Resultat erhält man einen QR-Code, der im Lokal eingescannt werden kann. Auch ein pdf-Dokument kann generiert werden. Das Ergebnis ist jedenfalls länger gültig als ein an Ort und Stelle durchgeführter Selbsttest, der nur für den jeweiligen Wirtshausbesuch gilt. Längere Zeiträume können mit Schnelltests in Teststraßen (48 Stunden) oder PCR-Untersuchungen (72 Stunden) abgedeckt werden. Letztere werden etwa über die Initiative "Alles gurgelt" in Wien offeriert.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien: Selbsttest können online mit Foto bestätigt werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen