Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien: Schwarzfahrer drohte ÖBB-Kontrolleure mit Messer

Der Mann wurde vorläufig festgenommen.
Der Mann wurde vorläufig festgenommen. ©APA
Wiener Polizeibeamte wurden am Montagmorgen alarmiert, weil ein 27-jähriger Slowake zwei Kontrolleure der ÖBB mit einem Messer bedroht haben soll.

Im Zuge einer Fahrscheinkontrolle dürfte ein 27-Jähriger am Montag weder einen Fahrschein noch einen Ausweis vorgezeigt haben und verließ nach der Kontrolle den Zug. Die Kontrolleure verfolgten den Mann, der sich plötzlich umdrehte und die ÖBB-Organe verbal sowie mit einem Messer bedroht habe. Die in der Zwischenzeit verständigten Polizisten konnten den mutmaßlichen Täter im Bereich der Landstraßer Hauptstraße vorläufig festnehmen. Das Messer wurde sichergestellt. Durch den Vorfall wurde niemand verletzt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Wien: Schwarzfahrer drohte ÖBB-Kontrolleure mit Messer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen