Wien-Rudolfsheim: Festnahme nach Streit in Lokal

Die Polizei musste bei einem Streit dazwischengehen.
Die Polizei musste bei einem Streit dazwischengehen. ©APA (Sujet)
Für einen 17-Jährigen klickten am Mittwoch in Wien-Rudolfsheim die Handschellen, nachdem er einen Lokalgast im Zuge eines Streits mit einem Messer bedroht haben soll.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Rudolfsheim-Fünfhaus wurden am 26. Mai gegen 21.40 Uhr wegen eines Streits in einem Lokal alarmiert.

Ein 17-Jähriger soll einen Lokalgast (56, Stbg.: Kroatien) bei einer Auseinandersetzung mit einem Messer bedroht haben. Der Bruder des Tatverdächtigen (17, Stbg.: Serbien) soll nach dem Streit einen Seitenspiegel eines Pkw abgeschlagen haben.

Die Beamten nahmen einen der Brüder aufgrund des Verdachts der gefährlichen Drohung vorläufig fest.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Wien-Rudolfsheim: Festnahme nach Streit in Lokal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen