Wien: Raser mit 114 km/h auf der Triester Straße geblitzt

Dem Lenker droht ein Führerscheinentzugsverfahren.
Dem Lenker droht ein Führerscheinentzugsverfahren. ©pixabay.com (Sujet)
Einem Pkw-Lenker, der am Dienstag mit 114 statt der erlaubten 50 km/h auf der Triester Straße geblitzt wurde, droht nun ein Führerscheinentzugsverfahren.

Trotz widriger Witterungsverhältnisse fuhr ein Fahrzeuglenker am 12. Jänner gegen 19.25 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit die Triester Straße stadtauswärts.

Beamte der Landesverkehrsabteilung Wien konnten das Fahrzeug mittels mobilem Radarmessfahrzeuges mit einer Geschwindigkeit von 114 km/h, statt der erlaubten 50 km/h messen. Dem Lenker droht ein Führerscheinentzugsverfahren.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Wien: Raser mit 114 km/h auf der Triester Straße geblitzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen