Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Penzing: Frau lief mit über 3,5 Promille vor Bim

Die Polizei konnte bei einem Alko-Vortest 3,58 Promille Alkoholgehalt messen.
Die Polizei konnte bei einem Alko-Vortest 3,58 Promille Alkoholgehalt messen. ©APA/BARBARA GINDL
Mit über 3,5 Promille verursachte eine betrunkene Fußgängerin am Donnerstagnachmittag in Wien-Penzing einen Unfall mit der Straßenbahn. Die Frau hatte Glück im Unglück, flüchtete jedoch in der Nacht aus dem Krankenhaus.

Mehrere Zeugen beobachteten am Donnerstagnachmittag auf der Linzer Straße in Wien-Penzing eine schwer alkoholisierte Frau, die die Straße überqueren wollte. Dabei ignorierte sie eine herannahenden Straßenbahn und wurde trotz sofort eingeleiteter Notbremsung angefahren. Die Fußgängerin hatte Glück im Unglück und wurde nur leicht verletzt.

Betrunkene hatte mehr als 3,5 Promille intus

Da sie sich weigerte, ihre Daten bekannt zu geben und auch keinen Ausweis bei sich hatte, wurde sie von der Polizei ins Krankenhaus begleitet. Bei einem Alkovortest wurden dabei 3,58 Promille festgestellt.

Frau flüchtete aus Krankenhaus

Als die Polizisten des Verkehrsunfallskommandos ins Spital fuhren, um die Frau zum Unfallhergang zu befragen und ihre Identität festzustellen, schlief die Alkoholisierte tief und fest und ließ sich nicht aufwecken. In der Nacht verhielt sich die Frau laut Angaben des medizinischen Personals aggressiv und flüchtete aus dem Krankenhaus.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Wien-Penzing: Frau lief mit über 3,5 Promille vor Bim
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen