Wien-Penzing: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Die Polizei schnappte Mittwochnacht einen Einbrecher auf frischer Tat. Der 43-Jährige hatte versucht in ein Einfamilienhaus in Wien-Penzing mit einer Machete einzubrechen.

Ein Zeuge verständigte Mittwochnacht die Polizei, nachdem er eigenen Angaben zufolge eine dunkle Gestalt am Balkon eines Einfamilienhauses in Wien-Penzing gesehen und daher einen Einbrecher vermutet hatte. Polizisten der Polizeiinspektion Maroltingergasse nahmen den Mann, einen 43-jährigen bulgarischen Staatsangehörigen, beim Einbruchsversuch auf frischer Tat fest.

Einbrecher mit Machete in Wien-Penzing auf frischer Tat ertappt

Da sie beim Eintreffen am Tatort einen dumpfen Aufprall hörten, vermuteten sie einen Komplizen, der vom Balkon gesprungen war. Aus diesem Grund führten weitere Polizisten, mit Unterstützung des Polizeihubschraubers, eine Fahndung durch, diese blieb jedoch erfolglos. Die Beamten stellten Einbruchsspuren an der Balkontür fest. Darüber hinaus wurde eine Machete, die als Einbruchswerkzeug fungiert haben dürfte, sichergestellt. Weitere Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt Wien übernommen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Wien-Penzing: Einbrecher auf frischer Tat ertappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen