Wien-Ottakring wird zum Klimabündnis-Bezirk

Ottakring wird zum Klimabündnis-Bezirk.
Ottakring wird zum Klimabündnis-Bezirk. ©Manfred Helmer
Der 16. Wiener Gemeindebezirk bekennt sich zum Klimaschutz und wird ein Klimabündnis-Bezirk. Zukünftig will man dem Klimawandel aktiv entgegentreten

"Klimaschutz ist nicht nur das Thema der Stunde. Er ist eine ständige Aufgabe, zu der wir uns in Ottakring einstimmig bekennen. Ich freue mich, dass alle Fraktionen an einem Strang ziehen", sagt Ottakrings SPÖ-Klubvorsitzende, Susanne Haase. In der letzten Sitzung der Bezirksvertretung wurde ein Allparteienantrag angenommen, wonach der 16. Bezirk zum Klimabündnis-Bezirk wird. Das Thema entspricht dem seit Jahren beschrittenen Wiener Weg, dem Klimawandel aktiv entgegenzutreten.

Acht Wiener Bezirke für den Klimaschutz

Über 980 Gemeinden in Österreich sind bereits Klimabündnis-Gemeinden, davon auch acht Wiener Gemeindebezirke. Regionale Klimaschutz-Projekte erhöhen die Wertschöpfung, schaffen Jobs und verbessern die Lebensqualität in den Gemeinden. Sie sichern aber auch die Energieversorgung und entlasten gleichzeitig durch Energiesparmaßnahmen das Budget. "Ottakring kann hier eine Vorbildfunktion einnehmen", sagt Haase.

"Umweltschutz und sinnvolle Stadtplanung sind der SPÖ in Ottrakring ein besonderes Anliegen", so Haase weiter. "Schließlich vereint unser Bezirk erfolgreich dicht besiedelte, urbane Grätzl mit weitläufigen Grünflächen. Dieser Verantwortung wollen wir bei jeder Maßnahme gerecht werden."

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Wien-Ottakring wird zum Klimabündnis-Bezirk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen