Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Ottakring: Drogenlenker fährt Teenager in der Brunnengasse an und flüchtet

Der Lenker hatte keinen Führerschein und stand unter Drogen.
Der Lenker hatte keinen Führerschein und stand unter Drogen. ©APA
Ein 32-Jähriger fuhr Mittwochnachmittag einen 16-Jährigen auf der Kreuzung Friedmanngasse/Brunnengasse in Wien-Ottakring an und flüchtete. Die Polizei konnte den Lenker kurz darauf aufhalten.

Der 32-jährige türkischer Staatsbürger fuhr mit einem Klein-Lkw, für den er keinen Führerschein besitzt, die Friedmanngasse in Richtung Lerchenfelder Gürtel. An der Kreuzung mit der Brunnengasse übersah er einen 16-Jährigen, der die Straße auf dem Zebrastreifen überqueren wollte. Bei der Kollision erlitt der 16-Jährige Prellungen und Abschürfungen und musste von der Rettung in ein Krankenhaus gebracht werden

Amtsarzt stellte Drogen beim Lenker fest

Dank eines Zeugen, der sich das Kennzeichen des Klein-Lkws merkte, konnte der Unfalllenker kurze Zeit später ausgeforscht werden. Der Autobesitzer kam gemeinsam mit dem 32-jährigen Fahrzeuglenker zur Unfallstelle zurück. Der Amtsarzt stellte eine Suchtmittel-Beeinträchtigung fest, eine Blutabnahme verweigerte er aber.

Der Tatverdächtige wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr, unbefugtem Gebrauch von Fahrzeugen, Fahren ohne Führerschein, Fahrerflucht, Unterlassen der Hilfeleistung am Unfallort sowie wegen Beeinträchtigung durch Suchtmittel angezeigt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Wien-Ottakring: Drogenlenker fährt Teenager in der Brunnengasse an und flüchtet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen