Wien-Neubau: Raser verletzte bei Flucht einen Polizisten

Die Polizei führte am Wiener Gürtel eine Schwerpunktaktion durch.
Die Polizei führte am Wiener Gürtel eine Schwerpunktaktion durch. ©APA
Bei einer Schwerpunktaktion zur Bekämpfung illegaler Straßenrennen hat ein Autofahrer einen Polizisten verletzt.

Der Autofahrer war Sonntagnacht im Bereich des Neubaugürtels zu schnell unterwegs. Statt anzuhalten, verringerte er zunächst das Tempo, um danach wieder Gas zu geben. Ein Polizist musste zur Seite springen und wurde durch den Wagen an der Hand verletzt, berichtete die Exekutive am Montag.

Der Lenker entging der Sofortfahndung. Das Kennzeichen des Pkw ist jedoch bekannt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Wien-Neubau: Raser verletzte bei Flucht einen Polizisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen