Wien-Neubau: Gewerbsmäßige Taschendiebinnen in der U3 erwischt

Die drei Frauen wurden sofort festgenommen.
Die drei Frauen wurden sofort festgenommen. ©APA (Symbolbild)
Ein Polizist beobachtete drei Frauen, als sie versuchten, Gegenstände aus der Umhängetasche eines Fahrgast der Wiener U3 zu stehlen.

Während einer Zivilstreife der Polizeiinspektion Stiftgasse am Samstag, um 13:00 Uhr, konnte ein Beamter entlang der Linie U3 drei verdächtige Frauen beobachten, wie sie sich an einen Fahrgast drängten und dessen Umhängetasche öffneten. Wie sich später herausstellt, handelte es sich dabei um eine 31-jährige Frau, ihre 15-jährige Tochter und die 45-jährige Schwägerin.

Noch bevor sie den Diebstahl vollenden konnten, wurden die Frauen angehalten und vorläufig festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Wien-Neubau: Gewerbsmäßige Taschendiebinnen in der U3 erwischt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen