Wien-Neubau: Burschen versuchten Kasse von Zeitungsständer aufzubrechen

Als Werkzeug nutzten die Burschen eine Klampfe von einer Baustelle.
Als Werkzeug nutzten die Burschen eine Klampfe von einer Baustelle. ©LPD Wien
Am 29. April 2018 gegen 07:15 Uhr konnte ein Zeuge zwei männliche Personen im Bereich der Kirchberggasse in Wien-Neubau beobachten, wie die beiden gerade Zeitungsständer aufbrachen.

Die alarmierten Einsatzkräfte des Stadtpolizeikommandos Josefstadt konnten die Tatverdächtigen (15, 20), bevor sie die Kassen geöffnet hatten, anhalten.

Täter zeigten sich geständig

Die Tatwerkzeuge, zwei Klampfen die der 15- und der 20-Jährige zuvor bei einer Baustelle gestohlen hatten, wurden sichergestellt. Die beiden Tatverdächtigen zeigten sich in den Einvernahmen geständig. Der 15-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt und der 20-Jährige in die Justizanstalt Josefstadt gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Wien-Neubau: Burschen versuchten Kasse von Zeitungsständer aufzubrechen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen