Wien-Mitte: Abriss mit Folgen

Die Abrissarbeiten beim Bahnhof Wien-Mitte beginnen. Angesichts der Nähe zum Schienennetz hat die ÖVP-Landstraße zuletzt im September 2007 einen Abtransport des Bauschuttes über den Bahnweg gefordert.

“Unser Antrag wurde auch von der SPÖ einstimmig angenommen!” so der Landstraßer ÖVP-Klubobmann Andreas Keri: “Nur wird dieser Beschluss, wie man in den letzten Tagen sieht, nicht umgesetzt. Die Chance, die massive Umwelt- und Verkehrsbelastung für die Bevölkerung zu vermeiden, wurde vertan!” Klubobman Keri fürchtet tausende LKWs, die durch den Bezirk donnern werden und schießt deshalb scharf: “SP-Bezirksvorsteher Hohenberger hätte es in der Hand gehabt, seine Zustimmung zur Baustelleneinrichtung zu verweigern.”  
  

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Wien-Mitte: Abriss mit Folgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen