Wien-Meidling: Zwei Frauen nach versuchtem Trickdiebstahl festgenommen

Die Wiener Polizei hat in Meidling zwei mutmaßliche Trickdiebinnen festgenommen.
Die Wiener Polizei hat in Meidling zwei mutmaßliche Trickdiebinnen festgenommen. ©APA/BARBARA GINDL (Symbolbild)
Am Donnerstag sind in Wien-Meidling zwei Frauen wegen versuchtem Trickdiebstahl festgenommen worden. Sie sollen versucht haben eine 94-jährige Pensionistin zu bestehlen.

Die Polizeibeamten der Polizeiinspektion Lainzer Straße haben am Donnerstag zwei Frauen festgenommen.

Zwei Frauen nach versuchtem Trickdiebstahl in Wien-Meidling festgenommen

Die 18- und die 32-Jährige sollen an der Haustür einer 94-jährigen Frau geklingelt und nach etwas Geld gebettelt haben. Auch nach etwas Wasser haben die beiden Frauen die Pensionistin gebeten. Anschließend sollen sie ihr in die Wohnung gefolgt sein, um dort Schubladen und Kästen nach Wertgegenständen zu durchsuchen.

Die 94-Jährige verständigte daraufhin sofort einen Nachbarn, der zu Hilfe kam, die beiden mutmaßlichen Trickdiebinnen verfolgte und die Polizei verständigte. Die alarmierten Beamten konnten die 18- und die 32-Jährige wenige Gassen entfernt anhalten und festnehmen. Erbeutet hatten die Beiden nichts. Die 32-jährige Frau ist wegen ähnlicher Delikte bereits amtsbekannt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Wien-Meidling: Zwei Frauen nach versuchtem Trickdiebstahl festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen