Wien-Meidling: Räuber stachen auf Opfer mit Messer ein

Der 33-Jährige wurde auf offener Straße in Wien-Meidling attackiert.
Der 33-Jährige wurde auf offener Straße in Wien-Meidling attackiert. ©APA
Am späten Samstagabend wurde ein 33-jähriger Mann in Wien-Meidling von zwei Unbekannten mit einem Messer attackiert, als er keine Wertsachen bei sich trug, die sie ihm rauben konnten.

Ein 33-jähriger Mann ist am späten Samstagabend in Meidling Opfer eines Raubüberfalls geworden. Der Deutsche war in der Wittmayergasse unterwegs, als er von zwei Männern aggressiv um Geld gefragt wurde. Als er ihnen sagte, keine Wertgegenstände bei sich zu haben, stachen sie mit einem Messer zu.

Der 33-Jährige erlitt Schnittverletzungen im Bauchbereich, berichtete die Polizei am Sonntag. Er schleppte sich noch zu Wohnung seiner Freundin, die dann die Rettung alarmierte. Die rund 20 Jahre alten Räuber sind flüchtig.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Wien-Meidling: Räuber stachen auf Opfer mit Messer ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen