Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Meidling: Mann wollte Wohnung mit Gas sprengen

Die Polizei konnte den Mann festnehmen.
Die Polizei konnte den Mann festnehmen. ©APA
Am Dienstag drohte ein 55-Jähriger in Wien-Meidling seine Wohnung mit Gas zu sprengen. Die Feuerwehr evakuierte das Wohnhaus und die Polizei konnte den Mann festnehmen.

Eine Mitbewohnerin eines 55-jährigen Iraner verständigte am frühen Dienstagnachmittag die Wiener Polizei und gab an, dass der 55-Jährige seinen Suizid durch eine Gasexplosion in der gemeinsamen Wohnung in der Wilhelmstraße in Wien-Meidling angedroht habe. Dabei habe der Mann Gas vom Gasofen ausströmen lassen und Feuerzeuge bereitgelegt.

Haus wurde evakuiert

Die Berufsfeuerwehr Wien sperrte die Gaszufuhr zur Wohnung und evakuierte das Haus. Der Mann konnte schlussendlich von Polizeibeamten dazu gebracht werden, die Wohnung selbstständig zu verlassen. Er wurde einem Arzt vorgeführt und anschließend in eine Justizanstalt eingeliefert und psychologisch betreut.

Sie sind in einer verzweifelten Lebenssituation und brauchen Hilfe? Sprechen Sie mit anderen Menschen darüber. Hilfsangebote für Personen mit Suizidgedanken und deren Angehörige bietet das Suizidpräventionsportal des Gesundheitsministeriums. Unter www.suizid-praevention.gv.at finden sich Kontaktdaten von Hilfseinrichtungen in Österreich

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Wien-Meidling: Mann wollte Wohnung mit Gas sprengen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen