Wien: Maskenverweigernde 26-Jährige verletzt zwei ÖBB-Mitarbeiter und einen Polizisten

Eine Maskenverweigernde verletzte in Wien-Floridsdorf drei Personen.
Eine Maskenverweigernde verletzte in Wien-Floridsdorf drei Personen. ©APA (Sujet)
In Wien-Floridsdorf attackierte eine Maskenverweigernde am Montag zwei Securitymitarbeiter der ÖBB in einem Zug. Sie wurden leicht verletzt. Nach der Festnahme verletzte sie auch noch einen Polizisten.

Zu dem Vorfall kam es gegen 12 Uhr in einem Zug am Bahnhof Floridsdorf, als die ÖBB-Mitarbeiter die 26-jährige deutsche Staatsangehörige aufgefordert hatten, eine FFP2-Maske zu tragen und ihren Fahrschein vorzuweisen. Sie wurden leicht verletzt. Die Frau wurde festgenommen, aber auch im Arrest tobte die Maskenverweigende und verletzte einen Polizisten.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Wien: Maskenverweigernde 26-Jährige verletzt zwei ÖBB-Mitarbeiter und einen Polizisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen