Wien-Mariahilf: Streit in WG eskalierte

Ein Streit zwischen Mitbewohnerinnen in Wien-Mariahilf endete wüst.
Ein Streit zwischen Mitbewohnerinnen in Wien-Mariahilf endete wüst. ©Bilderbox/Sujet
In einer Wohngemeinschaft kann es hin und wieder natürlich zu Reibereien kommen - in dieser Wohnung in Mariahilf artete eine Streiterei zwischen vier Mitbewohnerinnen jedoch aus.

Aufgrund von Mietstreitigkeiten eskalierte am Donnerstag Abend um 18.00 Uhr eine lautstarke verbale Auseinandersetzung unter Mitbewohnerinnen einer Wohngemeinschaft.  

Die vier jungen Frauen im Alter von 19 bis 26 Jahren schlugen schließlich wütend aufeinander ein. Die Nachbarn schalteten schließlich die Polizei ein, die die Streitenden trennen musste. Eine der Bewohnerinnen wurde bei dem Vorfall leicht verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Wien-Mariahilf: Streit in WG eskalierte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen