Wien-Margareten: Supermarkt-Räuber nach Fahndung gefasst

Ein Supermarkt-Räuber wurde festgenommen
Ein Supermarkt-Räuber wurde festgenommen ©APA (Sujet)
Dem Landeskriminalamt Wien gelang es, einen Raubüberfall auf Lebensmittelgeschäft zu klären, der am 27. Dezember des Vorjahres geschah. Mit einem Messer hatte der Täter, der zunächst einen Einkauf vortäuschte, einen Supermarkt überfallen. Außer Bargeld ließ er auch ein Alkopop-Getränk mitgehen.
Der Raub in Margareten

Wie berichtet ereignete sich am 27. Dezember 2013 um 10.45 Uhr ein Raubüberfall auf ein Lebensmittelgeschäft in der Pilgramgasse in Wien-Wieden.

Der Überfall in Wieden

Nachdem der unbekannte Täter zuerst einen Einkauf vortäuschte, legte er ein Messer auf das Förderband und forderte von der Angestellten Bargeld. Mit der Beute gelang dem Mann die Flucht.

Im Zuge der Ermittlungen durch Beamte des Landeskriminalamt Wien (Außenstelle Mitte) gelang es nun, einen 43-jährigen Tatverdächtigen auszuforschen. Der Mann befindet sich bereits wegen eines anderen Raubdelikts in Haft.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Wien-Margareten: Supermarkt-Räuber nach Fahndung gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen