Wien-Margareten: Sprayer auf frischer Tat ertappt

Die drei Sprayer flüchteten, als sie das Blaulicht der Polizei bemerkt hatten.
Die drei Sprayer flüchteten, als sie das Blaulicht der Polizei bemerkt hatten. ©pixabay.com
In der Nacht auf Dienstag wurden drei Sprayer auf der rechten Wienzeile von der Polizei ertappt. Zwei Täter konnten fliehen, ein Sprayer wurde von der Polizei festgenommen.

Am 22.01.2018 gegen 23:40 Uhr ertappten Streifenbeamte der Polizeiinspektion Schönbrunner Straße drei Personen beim Beschmieren einer Wand auf der Rechten Wienzeile (5. Bezirk). Als die Personen das Blaulicht des Streifen-KFZ sahen, ergriffen sie die Flucht. Während zwei Tätern vorerst die Flucht gelang, wurde der dritte Komplize angehalten und festgenommen.

Widerstand gegen Polizisten

Hier setzte sich der 18-jährige Brite noch gegen die Staatsgewalt zur Wehr. Es wurden mehrere Spraydosen sichergestellt, die nun forensisch untersucht werden. Der 18-Jährige befindet sich in Haft. Die Ermittlungen nach den beiden anderen Tätern laufen.

Elf Wände “getagged”

Der festgenommene Mann soll für insgesamt elf Schriftzüge verantwortlich sein. Der gleiche “Tag” fand sich auf Wänden im Bereich Rechte Wienzeile, Pilgramgasse, Margaretenstraße, Franzensgasse sowie Hamburger Straße.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Wien-Margareten: Sprayer auf frischer Tat ertappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen