Wien-Liesing: 18-Jähriger bedrohte Schwester mit Schlagstock

Der junge Mann gab zu, seine Schwester mit einem Teleskopschlagstock bedroht zu haben.
Der junge Mann gab zu, seine Schwester mit einem Teleskopschlagstock bedroht zu haben. ©LPD Wien
Am Mittwochabend eskalierte in Wien-Liesing ein Streit unter Geschwistern. Ein 18-Jähriger soll seine Schwester mit einem Teleskopschlagstock bedroht haben, die Polizei musste anrücken.

Polizisten wurden am 25. Mai gegen 18.00 Uhr in eine Wohnung in Wien-Liesing gerufen, nachdem ein junger Mann seine Schwester im Zuge eines Streits mit einem Küchenmesser bedroht haben soll.

Polizei-Einsatz in Wien-Liesing nach Streit unter Geschwistern

Im Stiegenhaus trafen die Beamten auf die weinende 22-Jährige. In der Wohnung befand sich der 18-jährige Bruder, der den Beamten gegenüber zugab, eine Auseinandersetzung mit seiner Schwester gehabt zu haben, sie jedoch nicht mit einem Messer, sondern mit einem Teleskopschlagstock bedroht zu haben.

Der 18-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn sprachen die Beamten ein Betretungs- und Annäherungsverbot aus. Die junge Frau wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Wien-Liesing: 18-Jähriger bedrohte Schwester mit Schlagstock
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen