Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Liesing: 16-Jähriger schoss in den Boden

Die Hundestaffel der Polizei war auch im Einsatz.
Die Hundestaffel der Polizei war auch im Einsatz. ©APA/ERWIN SCHERIAU
Ein 16-Jähriger sorgte am Donnerstag in Wien-Liesing für Aufsehen, weil er in einer Parkanlage mit einer Pistole in den Boden schoss. Dabei handelte es sich um eine Gaspistole.

Durch das Zusammenwirken der WEGA, Diensthundeeinheit und Wiener Bezirkskräften konnte am Donnerstagabend ein 16-Jähriger angehalten werden, der zuvor in einer Parkanlage in der Steinergasse in Wien-Liesing zwei Schüsse aus einer Faustfeuerwaffe ins Erdreich abgegeben hatte.

Bei der Faustfeuerwaffe handelte es sich um eine Gaspistole, die in der Nähe des Tatortes sichergestellt wurde. Den Grund seines Handelns konnte der 16-Jährige nicht darlegen. Der Jugendliche wurde angezeigt.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Wien-Liesing: 16-Jähriger schoss in den Boden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen