Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Leopoldstadt: Spürhund Loris führt Beamte zu mutmaßlichen Einbrecher

Spürhund Loris führte die Beamten zu dem mutmaßlichen Einbrecher.
Spürhund Loris führte die Beamten zu dem mutmaßlichen Einbrecher. ©LPD Wien
Am Dienstag soll ein 30-Jähriger in ein Fahrradgeschäft eingebrochen sein. Vorerst versuchte er mit einem gestohlenen Fahrrad zu flüchten. Spürhund Loris konnte seine Fährte aufnehmen und führte die Beamten schließlich zu dem mutmaßlichen Einbrecher

Gegen 5.05 Uhr wurde die Polizei wegen eines Einbruchs in ein Fahrradgeschäft alarmiert. Ein Tatverdächtiger soll die Eingangstüre des Geschäfts mit einer Axt eingeschlagen und ein Fahrrad gestohlen haben. Mit diesem Fahrrad versuchte er schließlich auch, vor der Polizei zu flüchten.

Wien-Leopoldstadt: Loris nimmt Fährte durch zurückgelassenes Diebesgut auf

Schließlich ließ er das Fahrrad zurück und setzte zu Fuß seine Flucht fort, wobei er mit der Axt das Fenster einer Schule zertrümmerte, in das Gebäude eindrang, drinnen eine weitere Scheibe zerschlug, wieder ins Freie sprang und in ein Nachbargebäude lief.

Durch das zurückgelassene Diebesgut konnte der Personenspürhund der Diensthundeeinheit der Wiener Polizei die Fährte aufnehmen. Der Hund führte die Beamten der Polizei Brigittenau sowie der WEGA zu einem Wohnhaus in der Hammer-Purgstall-Gasse. Dort konnte schließlich der 30-jährige Tatverdächtige festgenommen werden. Er hatte sich im Gebälk des Dachbodens versteckt.

Festnahme: Mann zeigte sich geständig

Bei der Festnahme konnte auch die vorher verwendete Axt sichergestellt werden. Der gebürtige Russe ließ sich widerstandslos festnehmen und zeigte sich geständig. Es stellte sich heraus, dass er ein nicht zurückgekehrter Freigänger einer Justizanstalt ist. Wie Polizeisprecher Paul Eidenberger am Mittwoch erläuterte, war der 30-Jährige im vergangenen Sommer von einem Freigang aus der Justizanstalt Graz-Jakomini nicht zurückgekehrt, wo er eine Haftstrafe wegen Einbruchsdiebstahls absaß.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Wien-Leopoldstadt: Spürhund Loris führt Beamte zu mutmaßlichen Einbrecher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen